Yin Yoga

Ein meditativer Yogastil, bei welchem Beweglichkeit, Ausdauer und Entspannung im Mittelpunkt stehen. Eine Yogapraxis, welcher körperliche wie seelische Selbstheilung nachgesagt werden. Längeres Einnehmen einer Haltung (Yoga Asana), welche im Besonderen die Dehnbarkeit des Körpers wie auch die mentale Ausdauer fordert und fördert, prägen diesen Stil. Yin Asanas sind so gewählt, dass sie durch das längere Einnehmen einen Effekt auf unsere körpereigenen Meridiane haben. So kann Yin Yoga einen positiven Effekt auf Organe und die verschiedenen Körpersysteme haben. Zur optimalen Ausrichtung und unter Berücksichtigung der individuellen Anatomie werden Hilfsmittel wie die Yogarolle und der Yogagurt einbezogen. Das längere Einnehmen der Haltungen versetzt den Geist in einen meditativen Zustand, was zu Entspannung führt und Ausgeglichenheit fördert.